Die Angebote und Kurse des Kinderhauses stehen grundsätzlich allen Interessierten offen. Jedoch ist das Kinderhaus Hannover e. V. als gemeinnütziger Verein organisiert und lebt von der ehrenamtlichen Mitarbeit seiner Mitglieder.

Wie in jeder Elterninitiative wird auch bei uns ein Teil der anfallenden Aufgaben durch die Eltern erledigt. Die auf der Mitgliederversammlung gewählten Vorstände kümmern sich um die organisatorischen, personellen und kaufmännischen Aufgaben, die in Kinderhaus und Kinderhäuschen anfallen. In Arbeitsgruppen zu Themengebieten wie z. B. "Öffentlichkeitsarbeit", "Spendenbeschaffung" und "Angebotsplanung" werden alle interessierten Eltern in die Fortentwicklung der Einrichtung mit einbezogen. So können wir direkt auf die Anforderungen und Bedürfnisse unserer Mitglieder eingehen.
Jeden ersten Dienstag im Monat treffen wir uns zum "Kinderhaus-Stammtisch" und besprechen die anstehenden Themen und planen gemeinsam unsere Feste.

Trotz der umfangreichen ehrenamtlichen Arbeit könnte das Kinderhaus ohne Angestellte sein vielfältiges Angebot nicht aufrechterhalten. Der Verein hat acht Angestellte, die in den Bereichen Pädagogische Leitung, Kaufmännische Leitung, Nachschulische Betreuung, Küche und Raumpflege beschäftigt sind. Drei Angestellte sowie ein Bufdi sind hiervon im Kinderhäuschen tätig.