Babys und Kleinkinder lieben Musik von kleinauf. Der "Musikgarten" ist das bewährte musikalische Eltern-Kind-Konzept von der Geburt bis zum fünften Lebensjahr. 
Durch Singen, Musizieren, Bewegen und Musik hören wird die natürliche musikalische Veranlagung der Kinder geweckt und entwickelt. Einfache Instrumente wie Klanghölzer, Glöckchen, Rasseln und Trommeln führen in die Welt der Klänge ein.

Ziel von Musikgarten ist, Kinder spielerisch an Musik heranzuführen und Musizieren zu einem festen Bestandteil des Familienlebens zu machen. Die Kinder sollen ohne Leistungserwartungen die Gelegenheit bekommen, Musik aufzunehmen und selbst zu gestalten.

In einer Musikgarten-Stunde kommen in der Regel 10 bis 12 Eltern-Kind-Paare zusammen, um Musik singend, tanzend und hörend zu erleben. Damit wird der Grundstein für ein Leben mit Musik gelegt. Langzeitstudien bestätigen inzwischen den positiven Einfluss von Musikerziehung auf die ganzheitliche Entwicklung des Kindes – auf die musikalische Begabung, das Sozialverhalten und das Lernen.

Unser Angebot richtet sich an Babys und Kleinkinder im Alter von 18 Monaten bis 3 Jahre. Geleitet wird der Musikgarten von Lisa. Anmelden könnt Ihr Euch direkt im Kinderhaus unter 0511 - 60095383.

 

         Kurse starten ab 29. August 2018, Anmeldungen möglich 

         Ein 10-Wochen-Kurs kostet 70 Euro